Espace Gérard Philippe / La Grange

Zurück

Espace Gérard Philippe / La Grange

22 avenue du Maréchal Leclerc
Saint-André-les-Vergers
Espace Gérard Philippe / La Grange

Bewertung

Hours

A- | A+

Description

A- | A+

Der Espace Gérard Philipe ist ein Theater mit 301 Sitzplätzen, dessen bemerkenswertes Verhältnis von Bühne zu Raum ein außergewöhnliches Verhältnis zwischen Künstlern und Publikum schafft. Seine riesige Bühne, die akustischen Qualitäten des Saals, die technische Ausstattung (Licht und Ton) machen ihn zu einer der allerersten Bühnen der Region.

Das kulturelle und künstlerische Projekt basiert auf :
- Die Verbreitung der Live-Aufführung, mit der Programmierung einer multidisziplinären Saison, die die zeitgenössische Ästhetik fördert, für alle Generationen: Theater, Tanz, Musik, Puppenspiel, Zirkuskunst, ohne irgendeine andere Form der Aufführung auszuschließen.
- Die Förderung des Puppen- und Objekttheaters.
- Die Organisation des Festivals "Guitars of the World". (24. Auflage Bis im März 2021). 5 Konzerte auf der Rechnung.
- Die Entdeckung der Zirkuskunst.
- Unterstützung für die Schöpfung. Dieses Jahr: La France coupé en deux der Kompanie Aube musagète, La mariée était en noir nach W. Irish der Kompanie FMR, Chagrin d'école nach D. Pennac des Théâtre Populaire de Champagne, Nous, l'Europe : banquet des peuples nach L. Gaudé der Strada Cie im Rahmen einer Nomadenresidenz im Departement Aube mit der Fédération Départementale des MJC de l'Aube, und C'est coton ! der Kompanie Gingolph Gateau.
- Partnerschaften: Festival "Les Nuits de Champagne" mit einem Konzert von Tony Melvil und Usmas, Pôle National des Arts du Cirque de Châlons-en-Champagne mit der Ausrichtung von Un contre Un, das Théâtre de La Madeleine mit den Vorstellungen La vie et la mort von J. Chirac / F. Mitterrand.
- Zusammenführung von Künstlern und Publikum an den geselligen Abenden der Petits cabarets de curiosités, mit einem Höhepunkt im November an 3 Abenden.
- Der Empfang von Unternehmen und Künstlern aus dem Grand-Est. Dieses Jahr: La Pêche, la Cie des Ô, das Théâtre Populaire de Champagne, FMR, la Cie des Bestioles, La Cie des Animaux en paradis, La Strada Cie, Aube Musagète und la Cie Claire Sergent.
- Förderung von Laienpraktiken durch die Bereitstellung des Theaters zu vorteilhaften Bedingungen und durch die Unterstützung kommunaler Dienste, Verbände und Projektleiter.

La Grange ist das, was wir "einen kleinen Ort" nennen. Klein nach Spurweite (zwischen 70 und 100 Personen). Die Bühne der Grange ist weit offen für assoziative Programme: Weltmusik, Jazz, Rock...

Während der Saison wird die Grange während des Festivals "Guitars of the World" in eine Ausstellungsgalerie und einen Konzertsaal für die "Befores" de la Grange verwandelt.

Der Verein "Les mots sur le Zinc" (Worte über Zink) bietet ein Programm mit Lesungen im Zusammenhang mit den Vorstellungen, die im Rahmen der Saison im Espace Gérard Philipe aufgeführt werden.

fr en nl

Fotos (1)

Zurück

Situation

Zurück

Bewertung

Zurück

J'aimerais recevoir les informations de :

Bewertung

Zurück

Einstellungen

Zurück

Einstellungen

Zurück
Meinen Standort bestimmen
fr en nl